Was beinhaltet die Kampfkunst hier ?

Wing Tsun Kung Fu
Seit 1994 betreibe ich stetig, sehr fleissig und begeistert..siehe Kampfkunst Lebenslauf…die lange Zeit geheim gehaltene Kampfkunst Wing Tsun Kung Fu.
(Kleiner geschichtlicher Teil des Wing Tsun siehe unten.)

Ich selbst begann Wing Tsun, damit ich meinen
„Horizont erweitern und meine Komfortzone verlassen konnte“.
Das tolle daran: Ich lernte AUCH eine Kampfkunst, die es in sich hat, und
das Beste: Aufgrund meiner langen und intensiven Ausbildung kann ich jeden souverän und kompetent darin ausbilden und dies seit 1999.

Ich biete klassisches Wing Tsun Kung Fu nach Leung Ting und Yip Man an, das auch in der heutigen Zeit durch seine Natürlichkeit der Bewegungsabläufe effektiv und sinnvoll genutzt werden kann.
Es ist eine wundervolle Schulung der Bewegung, der Fein und Grobmotorik, sowie der Koordination und Selbstverteidigung, die auch Ihr alltägliches Körper-Bewusst-Sein verändern wird, und das dauerhaft!

Ich trainiere und unterrichte Kids (ab 6 Jahren), Teens und Erwachsene.
Es gibt nach oben keinerlei Altersbegrenzung, weder Vorkenntnisse noch Kraft spielen eine Rolle.

Warum, Wozu und Wofür sie Wing Tsun erlernen wollen, liegt alleine bei Ihnen.

Ich kann Ihnen diese Wege aufzeigen und sie auch auf diesen Wegen begleiten:
– Bewegungslehre
– Steigerung der körperlichen Vitalität und Beweglichkeit
– Mentales Training für Geist und Körper
– Gewohnheiten durchbrechen und Komfortzone verlassen
– Aufbau und Pflege eines natürlichen Selbstbewusstseins
– Steigerung der Lebensqualität
– Kampfkunst
– Selbstverteidigung
– Personal Coaching

 

Wing Tsun ist eine Stillrichtung des Kung Fu (westliche Bezeichnung)
Wu Shu (östliche Bezeichnung), die sehr effektiv, sehr dynamisch und alltagstauglich ist, und sich jeder Situation und Zeit anpassen kann.
Sie wurde vor ca. 300 Jahren von einer Nonne Names Ng Mui in Kriegszeiten vorrangig für ihr eigenes Überleben entwickelt.
In zunehmendem Alter konnte sie den jungen und starken Strassenschlägern mit ihrem alten Kung Fu Stil immer schwerer entkommen, daraufhin entwickelte sie die überlege Kampfkunst Wing Tsun und benannt sie nach ihrer ersten Schülerin Yim Wing Tsun.
Dies erzählt die Legende….. was wirklich damals war ????…es wird auch gemunkelt, dass die fünf erfahrensten, besten und grössten Meister in der Zeit der Rebellion diese Kampfkunst gemeinsam entwickelten, um die damalige Regierung zu Fall zu zwingen.